Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1) Verschwiegenheit/Weitergabe von Adressen und Daten durch den Kunden

Die dem Kunden oder Auftraggeber von der HVDD Immobilien GmbH überlassenen Angebote und Mitteilungen dürfen nur für sich selbst verwendet werden. Unbefugte Verwendung, insbesondere die Weitergabe an Dritte, rechtfertigt die Geltendmachung eines Schadensersatzanspruches in Höhe unserer Provision gemäß § 3 unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2) Haftung

Die HVDD Immobilien GmbH haftet nicht für die Richtigkeit der ihr von dem Verkäufer oder Vermieter des Objektes gemachten Angaben und schließt die Haftung für eine eventuelle Unrichtigkeit der ihr mitgeteilten Angaben und für alle nicht ihr selbst bekannten Umstände aus. Zwischenverkauf und Zwischenvermietung sind vorbehalten. Kaufpreis- bzw. Mietzinsangaben dienen, wenn nicht anders beschrieben, als Verhandlungsbasis.

§ 3) Provision

Eine Verpflichtung zur Zahlung einer Provision an die HVDD Immobilien GmbH entsteht für alle Abschlüsse, die mit einem von der HVDD Immobilien nachgewiesenen Verkäufer/Vermieter (Grundstücks- oder Hauseigentümer) innerhalb eines Jahres nach Vertragsabschluss getätigt werden. Dazu gehören auch Ersatzgeschäfte, Zusatzgeschäfte oder Ergänzungsgeschäfte, die im Zusammenhang mit einem solchen Abschluss stehen. Die Provisionspflicht entsteht unabhängig davon, ob der Vertrag nach dem Angebot der HVDD Immobilien GmbH oder davon abweichend (z.B. bei einem anderen Kauf- oder Mietpreis) zustande kommt. Die Ausübung eines vertraglichen oder gesetzlichen Rücktrittsrechts nach Abschluss eines Vertrages berührt den Provisionsanspruch nicht.

Wohnimmobilien: Bei einem durch Nachweis oder Vermittlungstätigkeit der HVDD Immobilien GmbH zustande gekommenen Kaufvertrag für eine Wohnimmobilie (ggf. mit Zusatzflächen wie Lagerräume oder Stellplätze) beträgt die Maklerprovision 6,25 % vom effektiven Kaufpreis, inklusive der zurzeit geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Dieser Provisionsanspruch entsteht für den Kunden auch, wenn ein von der HVDD Immobilien GmbH nachgewiesenes Objekt im Wege der Zwangsversteigerung erworben wird. Mit dem Vertragsabschluss über das nachgewiesene oder vermittelte Objekt ist die Provision verdient und fällig. Bei Abschluss eines durch die HVDD Immobilien GmbH nachgewiesenen oder vermittelten Wohnraummietvertrages wird ein Provisions- anspruch in Höhe von 2,38 Monatsmieten (inkl. Mehrwertsteuer) fällig.

Gewerbeimmobilien: Die Provision für Gewerberaumvermietungen beträgt drei Bruttomonatsmieten zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer (Nettomiete zzgl. Heiz- und Nebenkosten, bei Staffelmieten, die Durchschnitts- miete über die Festlaufzeit des Mietvertrages). Bei Verkaufsobjekten wird die Provision in dem jeweiligen Vertragspartner individuell geregelt. Die Provisionspflicht besteht auch, wenn der Ankauf bzw. die Anmietung über eine Tochter- oder Beteiligungsgesellschaft bzw. eine dem Auftraggeber angeschlossene Firma (auch mit anderer Firmierung), über eine Privatperson oder einen Bevollmächtigten durchgeführt wurde. Das Gleiche gilt für Pachtverträge. Kommt infolge unbefugter Weitergabe von Adressen oder Daten ein Vertrag zustande, so ist der Kunde/Auftraggeber verpflichtet, die ortsübliche Provision an die HVDD Immobilien GmbH zu zahlen.

§ 4) Zahlungsbedingungen/Fälligkeit von Rechnungen

Sämtliche Rechnungen sind innerhalb einer Woche zu bezahlen. Bei verspäteter Zahlung verpflichtet sich der Kunde/Auftraggeber Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozent (5%) p. a. an die HVDD Immobilien GmbH zu entrichten.

§ 5) Schriftform/Salvatorische Klausel/Gerichtsstand

Von einem Maklervertrag mit der HVDD Immobilien GmbH abweichende Vereinbarungen sind nur dann gültig, wenn sie schriftlich verfasst und von beiden Vertragsparteien bestätigt worden sind. Sollten Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleibt davon die Wirksamkeit im Übrigen unberührt. Der Gerichtsstand für Vollkaufleute.

§ 6) Widerrufsbelehrung für Fernabsatzverträge

Sie haben das Recht bei Fernabsatzverträgen nach dem § 312ff BGB Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform gegenüber der HVDD Immobilien GmbH, Spitalerstraße 30, 20095 Hamburg zu widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform.

 

HVDD Immobilien GmbH, Spitalerstraße 30, 20095 Hamburg, Tel. 040/27864831, GF: Frank Hoppe, Andreas von der Dovenmühle, HR B 122035, UID 281774718, Genehmigung gemäß § 34 c des Bezirksamts Hamburg Eimsbüttel